Frauengruppe für Frauen mit Handicap

Wir bieten seit 2014 wechselnde Projekte für Frauen mit und ohne Handicap an. Die einzelnen Projekte sind zeitlich begrenzt (i.d.R. ein Jahr) und eine Anmeldung zur Teilnahme über unser Büro ist erwünscht. 

Aktuell treffen wir uns immer dienstags ab 16:30 Uhr in den Räumen des
"Frauenzimmer e.V." in der Schmiedestraße 18 (Eingang neben Quick-Schuh).

In der überwiegend ländlichen Region im Raum Kappeln/Schleswig befinden sich zwei große Werkstätten für Menschen mit Behinderung und ambulantem Betreuungsbedarf. Ausgangspunkt für die Bildung einer Gruppe war die Nachfrage von Frauen mit Behinderung, Treffpunkte und Räumlichkeiten zu finden, die außerhalb der Einrichtungen liegen.

Weiterhin sind durch die zunehmende Ambulantisierung das Bedürfnis und die Notwendigkeit gewachsen, Angebote speziell für diese Gruppe von Frauen zu machen. Die Frauen im Alter von 20-51 Jahren mit unterschiedlichen Behinderungen kontaktieren uns wöchentlich.

Was wir machen

Ein neues Projekt ist für das kommende Frühjahr (2018) geplant. Es soll vornehmlich der Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstsicherheit im Alltag dienen. Dies wollen wir erreichen durch Angebote zur Wahrnehmung der eigenen Person und des eigenen Körpers. Zusätzlich möchten wir Möglichkeiten anbieten zu kommunizieren und sich mit anderen über die Bewältigung des Alltags und auch über persönliche Dinge auszutauschen. Wir treffen uns zum Tee trinken, Klönen, Basteln, Lernen von Entspannungstechniken, Kochen, .... Das Angebot richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Frauen und variiert somit.

 

 

Teilnahme

Unsere Räume sind leider nicht barrierefrei und es muss eine Treppe überwunden werden.